#AustrianGP: „Wir wissen in welche Richtung wir arbeiten müssen“

9. August 2019
Posted in NEWS

#AustrianGP: „Wir wissen in welche Richtung wir arbeiten müssen“

Lukas Tulovic hatte am Freitag mit dem eigenartigen Streckencharakter in Spielberg mehr Mühe als angenommen.

Nach regnerischem Wetter an den vergangenen Tagen kehrte rechtzeitig zum Trainingsauftakt beim elften Saisonrennen der Sommer in die Steiermark zurück. Die ersten freien Sessions fanden daher bei heissen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit statt. Die Streckenverhältnisse waren hingegen gut. WM-Neuling Lukas Tulovic wurde aber ein wenig vom unrhythmischen Layout des malerisch in die hügelige Landschaft des Murtal eingebetteten Red Bull Rings überrascht.

 

#3 Lukas TULOVIC (Kiefer Racing, KTM Moto2), FP1: P30 – 1´32.264 (11/20) / FP2: P30 – 1´31.483 (16/16):

„Ehrlich gesagt, hätte ich mir den Freitag hier in Spielberg ein wenig leichter vorgestellt. Das erste Training war überhaupt ein schwieriger Start. Nach dem ersten Run haben wir eine Änderung am Bike gemacht, mit der wir in die falsche Richtung gingen. Das Motorrad fühlte sich anschliessend etwas nervös an. Für die zweite Session haben wir die Situation besser in den Griff bekommen. Auf der anderen Seite hatte ich auf der Bremse erhebliche Schwierigkeiten. Es gibt hier viele harte Bremspunkte, die unmittelbar aufeinander folgen. Aus diesem Grund wird die Bremse sehr heiss. Ich war also nicht mehr in der Lage, das Bike entsprechend zu verzögern und bin daher oft weit gegangen.“

„Wir werden uns die Daten noch genauer anschauen, wo hauptsächlich noch Handlungsbedarf ist. Im Prinzip muss ich aber einen Tick später bremsen und dann ein bisschen früher ans Gas gehen. Das gilt eigentlich für alle Kurven. Von dem her ist es klar, woran wir arbeiten müssen. Wenn wir unsere Bremsschwierigkeiten in den Griff bekommen und das Setting etwas besser abstimmen, sodass es mir einen Tick mehr entgegenkommt, dann werden wir uns morgen Stück für Stück zu verbessern. Mit einem schnellen Hinterrad dazu, geht es bestimmt weiter nach vorne.“

 

#AustrianGP Moto2™ – Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1 Brad BINDER / RSA / Red Bull KTM Ajo / KTM / 1´29.029 (FP2)

2 Tetsuta NAKASHIMA / JPN / ONEXOX TKKR SAG Team / KALEX / 1´29.119 +0.090 (FP2)

3 Thomas LÜTHI / SWI / Dynavolt Intact GP / KALEX / 1´29.147 + 0.119 (FP2)

30 #3 Lukas TULOVIC / GER / Kiefer Racing / KTM / 1´31.483 +2.454 (FP2)

Contact

Verantwortlicher Betreiber

PB Motorsport Events GmbH
Geschäftsführer Peter Bales
Kantstrasse 11
97074 Würzburg
Telefon: 0931 80 44 04 2
E-Mail: info@pb-motorsport-events.de
Internet: www.pb-motorsport-events.de

Webdesign

Julian Eckert – Fotografie & Design
www.julian-eckert.de
info@julian-eckert.de

Fotos & Text

gp-photo.de by Ronny Lekl

Kiefer Racing

Contact