#FrenchGP: Im letzten Saisonrennen von eigenem Speed überrascht

11. Oktober 2020
Posted in NEWS

#FrenchGP: Im letzten Saisonrennen von eigenem Speed überrascht

Lukas Tulovic schloss seine Rookie-Saison im MotoE™ World Cup mit einem elften Platz am Sonntag und dem elften Gesamtrang ab.

Nach der unglücklichen und schmerzhaften Handverletzung vor drei Wochen in Misano endete für Lukas Tulovic das Saisonfinale versöhnlich. Anfänglich hatte der 20-jährige Rennfahrer aus Eberbach sogar Zweifel, ob er das Wochenende wegen starker Schmerzen beim Fahren überhaupt überstehen wird. Der ehrgeizige Athlet biss aber auf die Zähne und kam mit der Situation immer besser zurecht. Tulovic fuhr im ersten Rennen des Wochenendes als Zehnter über die Ziellinie und musste daher am Sonntag von dieser Position losfahren. Im Rennen kämpfte er in einer Vierergruppe verbissen um ein besseres Ergebnis.

 

#35 Lukas TULOVIC (Tech 3 E-Racing, Energica), Startplatz: 10 / P11:

„Ich bin zufrieden, da das letzte Saisonrennen ganz nach meinem Geschmack verlaufen ist. Angesichts der Umstände ist der elfte Platz auf trockener Strecke gut. Am meisten stimmt mich aber mein Rückstand positiv, sowie ich mich auch über meine Rundenzeiten freue. Im Vergleich zu gestern waren sie mehr als eine Sekunde schneller. Ich bin von meiner Pace und Speed im heutigen Rennen überhaupt überrascht. Dabei hatte ich auch eine Schrecksekunde zu meistern, als ich in Kurve sieben einmal beinahe gestürzt wäre. Ich konnte diesen Fast-Highsider gerade noch abfangen und danach die Lücke sogar wieder zufahren.“

„Aber wegen meiner Hand war das Überholen und späte Bremsen nur schwer möglich. Meinen Vorderleute konnte ich trotzdem immer gut folgen. Am Ende bin ich mit meiner Leistung und dem Ergebnis zufrieden. Das gilt auch für meine Rookie-Saison im MotoE World Cup. Ich konnte ein paar Highlights setzen. Jetzt gilt es aber wieder vollkommen fit zu werden, damit ich in drei Wochen in Valencia beim Moto2-EM-Finale wieder angreifen kann. Zuvor möchte ich aber dem Tech 3 Team für alles danken, was sie für mich in dieser Saison getan haben.“

 

#FrenchGP – MotoE™ Ergebnis Rennen 2 (7 Runden):

1 Niki TUULI / FIN / Avant Ajo MotoE / Energica / 12´09.637

2 Mike DI MEGLIO / FRA / EG 0,0 Marc VDS / Energica / +0.166

3 Josh HOOK / AUS / OCTO Pramac Motoe / Energica / +1.294

11 #35 Lukas TULOVIC / GER / Tech 3 E-Racing / Energica / +11.298

 

MotoE™ World Cup:

1 Jordi TORRES / SPA / 114

2 Matteo FERRARI / ITA / 97

3 Dominique AEGERTER / SWI / 97

11 #35 Lukas TULOVIC / GER / 37

Contact

Verantwortlicher Betreiber

PB Motorsport Events GmbH
Geschäftsführer Peter Bales
Kantstrasse 11
97074 Würzburg
Telefon: 0931 80 44 04 2
E-Mail: info@pb-motorsport-events.de
Internet: www.pb-motorsport-events.de

Webdesign

Julian Eckert – Fotografie & Design
www.julian-eckert.de
info@julian-eckert.de

Fotos & Text

gp-photo.de by Ronny Lekl

Kiefer Racing

Contact