#MalaysianGP: Start in das anstrengendste Rennwochenende

1. November 2019
Posted in NEWS

#MalaysianGP: Start in das anstrengendste Rennwochenende

Sepang-Neuling Lukas Tulovic brauchte am Freitag einige Runden, um mit dem gewaltigen Sepang Circuit klarzukommen.

Zum Trainingsauftakt beim vorletzten Saisonrennen spielten morgendliche Regenschauer Kiefer Racing und Lukas Tulovic nicht gerade in die Hände. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit in Südostasien dauerte es lange, bis die Piste vollständig abgetrocknet war. Feuchte Flecken an manchen Stellen machten es dem 19-jährigen Lukas Tulovic schwer, einen flüssigen Rhythmus für den selektiven Rundkurs in Malaysia zu finden. Zum Glück blieb das Wetter den ganzen Tag stabil, sodass sich der KTM-Pilot spätestens im zweiten Training kontinuierlich steigern konnte.

 

#3 Lukas TULOVIC (Kiefer Racing, KTM Moto2), FP1: P32 – 2´11.237 (14/15) / FP2: P31 – 2´09.400 (11/15):

„Angesichts der Streckenverhältnisse heute Vormittag war es natürlich nicht einfach, mich auf dieser gewaltigen Strecke auf Anhieb zurechtzufinden. Da es zunächst an einigen Stellen noch feucht war, tat ich mich bei der Linienwahl schwer. Ausserdem war es schwer zu erkennen, ob es an manchen Stellen tatsächlich noch feucht war, oder bereits trocken. Darüber hinaus hat es die Strecke mit über 5,5 Kilometer Länge in sich. Es gibt einige technisch sehr anspruchsvolle Passagen, sowie der Sepang Circuit auch ungewöhnlich breit ist. Es war daher eine Herausforderung, die richtigen Anhaltspunkte zu finden.“

„Doch nach der ersten Eingewöhnungsphase lief es Runde für Runde besser. In dieser Art und Weise ging es auch am Nachmittag in der zweiten Session weiter. Unsere Rundenzeit ist natürlich noch kein Hingucker, sowie auch der Abstand zur Spitze noch relativ gross ist. Aber die Fahrer vor uns sind innerhalb einer Sekunde und wenn wir uns morgen weiterhin so steigern, dann können wir bestimmt einige Plätze gutmachen. Die klimatischen Bedingungen sind hier für mein Gefühl nochmals einen Deut anstrengender als in Thailand vor vier Wochen. Sepang ist aus meiner Sicht also der anstrengendste Grand Prix für Mensch und Material.“

 

#MalaysianGP Moto2™ – Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1 Jorge MARTIN / SPA / Red Bull KTM Ajo / KTM / 2´05.968 (FP2)

2 Tetsuta NAGASHIMA / SPA / ONEXOX TKKR SAG Team / KALEX / 2´06.197 +0.229 (FP2)

3 Alex MARQUEZ / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 2´06.328 +0.360 (FP2)

31 #3 Lukas TULOVIC / GER / Kiefer Racing / KTM / 2´09.400 +3.432 (FP2)

Contact

Verantwortlicher Betreiber

PB Motorsport Events GmbH
Geschäftsführer Peter Bales
Kantstrasse 11
97074 Würzburg
Telefon: 0931 80 44 04 2
E-Mail: info@pb-motorsport-events.de
Internet: www.pb-motorsport-events.de

Webdesign

Julian Eckert – Fotografie & Design
www.julian-eckert.de
info@julian-eckert.de

Fotos & Text

gp-photo.de by Ronny Lekl

Kiefer Racing

Contact